HomeCD-ProduktionenBühneBiografie - Tatjana privatWorkshopsPresseKontakt - Gästebuch - Links

Erlebnistage für Kinder und Jugendliche

Themen: Wahrnehmungsübungen, Achtsamkeitsübungen, Konzentrations- Kommunikationsübungen, Körperbewusstseinsübungen, bewusste Ernährung Umgang mit Menschen und der Natur.

Wahrnehmungsübungen: Sinne trainieren: hören, sehen, riechen, schmecken
Natur bewusst erleben, Umwelt wahrnehmen
Eigenwahrnehmung
Fremdwahrnehmung
Menschen bewusst wahrnehmen,
bewusster Umgang mit der Kraft des Wortes

Wir erlernen spielerisch uns selbst, andere Menschen, unsere Umwelt wahr zu nehmen, sammeln Eindrücke, Erfahrungen und schärfen dabei Sinne und Achtsamkeit.

Geruchsübung:

In Schalen befinden sich mehrere Eiskugeln oder Flüssigkeiten. Der Geruch und Geschmack ist zu erkennen und zu benennen.

Blind Barfuß gehen und bewusst durchs Wasser gehen:

Mit nackten Füßen und verbundenen Augen wird eine Wegstrecke gegangen der Partner führt den Anderen jeweils zum Hindernis. Auf diesem Weg befinden sich verschiedene mit den Füßen zu ertastende Dinge: Schuh, Apfel, Gurke, Pockerl, Feder usw. Sinn: Vertrauen zur eigenen Gefühlswelt entwickeln, sich einlassen können und Vertrauen zum Anderen zulassen, sich führen lassen können.

Durch das Wasser werden wir mit Leben konfrontiert (Emotionen), dem Geheimnisvollen sichtbarem und Unsichtbarem. Wir festigen unsere Bodenfestigkeit, Standhaftigkeit, Gleichgewichtssinn und erlernen mentale Sicherheit, Selbstbestimmung, den Umgang mit Emotionen.

Tastspiel:
Jeder Teilnehmer nimmt 3 Gegenstände aus der Schachtel einmal mit verbundenen einmal mit geschlossenen Augen. Mit verbundenen Augen Gegenstände wählen ertasten und mit Worten Gefühle zum Gegenstand benennen. Danach Gegenstand mit offenen Augen betrachten und benennen.

Mentales Körpertraining: Spielerischer Umgang und Training beider Gehirnhälften, Gedächtnistraining, Achtsamkeitsgefühl für sich und Andere entwickeln, bewusstes Handeln, ehrliche Kooperation im Miteinander erlernen anhand von Balance-, Erdungs-, Paarübungen; - dadurch erfahren wie ein Gefühl für unseren Körper und deren mentale Zusammenhänge.

Bewusstes zuhören hinhören erlernen: mit geschlossenen Augen alle Geräusche, Worte, Tierlaute hören. Jeder Teilnehmer schreibt oder sagt das Gehörte.
Wir beobachten wer dasselbe gehört hat und auch unsere Emotionen. Lautstärke, Klang und Gefühle werden mit einbezogen.

Trommeln: wir erlernen taktvoll auf den Rhythmus des Anderen einzugehen und dabei frei im eigenen Rhythmus zu bleiben.

Sinn: zuhören lernen, bei sich zu bleiben und ein Miteinander zulassen können.

Rollenspiele: über das Spielen von belastenden Situationen im Alltag entwickeln wir Zugang zu unserer eigenen Emotion und lernen die Emotion des Anderen zu deuten und zu verstehen. Wir erlernen unseren Eigenanteil zu erkennen und erarbeiten gemeinsam aggressionsfreie Möglichkeiten der Kommunikation.

Miteinander Kochen: Erfahrung mit seinen eigenen Sinnen und Körperbewusstsein durch gesunde Ernährung entwickeln. Wir achten auf bewusstes Kochen, wählen Lebensmittel der Jahreszeit entsprechend, beachten den Fettgehalt und mögliche Allergiequellen, ebenso auf Frische und Lagerung des Ausgangsproduktes. Tischmanieren, den Tisch liebevoll zu gestalten, ein Essen stilvoll und mit allen Sinnen zu erleben.
Wir lernen Eigenversorgung des Körpers, das Miteinander freudvoll, harmonisch zu gestalten.

Wandern in der Natur: Wir erlernen über die Natur loszulassen, Kraftplätze zu entdecken und durch Bewegung emotionalen Stress abzubauen. Erfahrungen, beobachten der Tier- Pflanzenwelt helfen unseren Körper und Geist zu regenerieren.

Ps.: Auf Wunsch gestalte ich gerne Erlebnistage für Erwachsene

Impressionen 24-26.8.2015 Puchbergwarte, Schloss Grafenegg, Krems-Stein, St.Christophen

Konzept: Tatjana Aton

Termine auf Anfrage

zurück | nach oben
Home | CD | Bühne | Über mich | Workshops | Presse | Kontakt
Impressum | © Tatjana Aton 2003/2017

sponsored by sg2web